Privatsphäre Über uns und Ihre Daten

Bei FleetGO dreht sich alles darum, Ihre Flotte mit Ihnen zu verbinden. Wir helfen Ihnen dabei, mit dieser Verbindung mehr zu erreichen. In der Regel integrieren wir einen Fahrdatenschreiber in Ihre Flotte, verbinden diesen mit der Cloud und zeigen Ihnen so die (Flotten-)Informationen, die Sie benötigen. Zu diesem Zweck sammeln und nutzen wir Ihre Daten und sind uns dabei des Stellenwertes Ihrer Privatsphäre im vollen Umfang bewusst. Da dies in erster Linie Ihre Person betrifft, sind wir davon überzeugt, dass Sie selbst am besten in der Lage sind, darüber zu entscheiden, wie und von wem Ihre Daten genutzt werden. Aus diesem Grunde haben wir die folgenden Datenschutzbestimmungen aufgesetzt. Wir empfehlen Ihnen, sich diese Bestimmungen aufmerksam durchzulesen, um zu erfahren, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten arbeiten.

Unsere Grundsätze und Versprechen zum Schutz Ihrer Privatsphäre

1. Wir beabsichtigen, den Umgang mit Ihrer Privatsphäre so transparent und eindeutig wie möglich zu gestalten

Sollten Sie Fragen, Bedenken oder Hinweise zu diesen Datenschutzbestimmungen haben, setzen Sie sich bitte über [email protected] mit unserem Datenschutzteam in Verbindung.

2. Wir halten Sie immer auf dem neuesten Stand
Wir werden Sie hinsichtlich der Nutzung Ihrer Daten stets ausführlich auf dem Laufenden halten. Dabei werden wir sicherstellen, dass Sie wissen, welche Ihrer Daten wir nutzen, wo wir diese aufbewahren, warum wir sie verwenden, über welchen Zeitraum wir sie nutzen und wer diese nutzen kann.

3. Wir ermöglichen es Ihnen, die Kontrolle über Ihre Daten zu behalten
Wir sind der Auffassung, dass Daten von Ihnen und über Sie Ihnen gehören. Wir nutzen diese ausschließlich für die Zwecke, zu denen Sie uns diese zur Verfügung gestellt bzw. wir sie von Ihnen erhalten haben. Sie können die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten über unsere Software und Webseiten jederzeit ablehnen oder aber Ihre Zustimmung erteilen.

4. Wir schützen Ihre Daten
Ihre Daten gehören Ihnen. Und wir sorgen dafür, dass es dabei bleibt, indem wir diese fortwährend schützen, damit sie nicht in die falschen Hände geraten.

5. Unser Einsatzgebiet
Wir arbeiten in Übereinstimmung mit den Datenschutzgesetzen, die in Ihrem Land Gültigkeit haben. Da sich unser Firmensitz in Europa befindet, sind die europäischen Datenschutzgesetze anwendbar. Diese Gesetze gehören zu den umfassendsten Datenschutzrechtsvorschriften der Welt. Sie bieten Ihnen dadurch ein hohes Schutzniveau, dass es uns nur dann gestattet ist, Ihre Daten zu nutzen, wenn die strengen Auflagen dieser Gesetze erfüllt sind. Unsere Unternehmenspolitik in Bezug auf Ihre Privatsphäre und die Verarbeitung personenbezogener Daten berücksichtigt diese Gesetze und ist weltweit anwendbar. Unser Schwerpunkt liegt auf folgenden Ländern: Belgien (flämisch)/(französisch), Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien und Nordirland, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, der Schweiz, der Slowakei, Slowenien, Spanien, der Tschechischen Republik, der Türkei, Ungarn und Zypern.

6. Wir werden Ihre Daten zu den von uns angegebenen Zwecken verwenden
Sollten wir Sie um Ihre Zustimmung bitten, Ihre Daten zu speziellen Zwecken nutzen zu dürfen, erlauben wir Ihnen ebenfalls, Ihre Zustimmung zu widerrufen. Sie haben das Recht, auf Ihre Daten zuzugreifen und diese zu korrigieren. Wir bewahren Ihre Daten lediglich im kleinstmöglichen Umfang auf und nur so lange, wie wir diese benötigen. Wenn wir Daten nicht mehr benötigen, werden sie vernichtet, gesperrt oder unumkehrbar anonymisiert, so dass sie nicht mehr mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können. Wenn wir Dritte beauftragen sollten, Ihre Informationen in unserem Namen zu verarbeiten, werden wir sicherstellen, dass diese in Übereinstimmung mit unseren Bestimmungen handeln werden. Wenn wir Ihre Daten mit anderen teilen sollten, werden wir Sie zuvor um Ihre Zustimmung bitten, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung, die Ihre Zustimmung nicht erfodert.

FleetGOs Richtlinien zur Privatsphäre und zur Verarbeitung personenbezogener Daten

1. Definitionen

„FleetGO” – Wenn von „FleetGO”, „wir” oder „uns” die Rede ist, dann beziehen wir uns auf alle Kommunikationsmedien, auf denen ein Link zu diesen Datenschutzbestimmungen angezeigt wird, wie z. B. unsere Webseiten, Software und Mobile-Apps.

„Service” steht für unsere Webseite unter https://www.fleetgo.com (die „Webseite”), alle verwandten Webseiten und Mobile-Apps (inklusive Tablet-Apps) sowie für alle anderen von uns bereitgestellten Dienstleistungen und auf denen ein Link zu diesen Datenschutzbestimmungen angezeigt wird, und alle anderen Kommunikationen mit Personen, ob schriftlich oder mündlich, wie etwa über E-Mail oder Telefon.

„Steuerungseinheit” bezieht sich auf die FleetGO-Hardware, die in einem Fahrzeug installiert ist und technische und/oder digitale Daten erfasst und ausgibt, die verbunden sein können oder nicht oder fernausgelesen werden können, wobei personenbezogene Daten, einschließlich Tachografendaten, über die Bewegung, den Gebrauch des Fahrzeugs sowie Aktivitäten und Zeiten eines Fahrers erfasst werden.

„Kunde” bezieht sich auf einen Kunden oder Partner von FleetGO.

„Kundendaten” beziehen sich auf personenbezogene Daten, Berichte, Adressen sowie andere Dateien, Ordner oder Dokumente in elektronischer Form, die ein Servicenutzer innerhalb eines Service speichert.

„Fahrer” bezieht sich auf eine Einzelperson, einen Angestellten oder Beifahrer, der vom Kunden bevollmächtigt wurde, den Service zu verwalten, und/oder der ein Fahrzeug fährt, das mit einer Steuerungseinheit ausgerüstet ist.

„Partner” bezeichnet einen Geschäftspartner von FleetGO.

„Personenbezogene Daten” bezeichnen jegliche Daten oder Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

„Öffentlicher Bereich” bezieht sich auf den Bereich der Webseite, der sowohl für Nutzer als auch für Besucher zugänglich ist, ohne dass diese sich einloggen müssen.

„Zugangsbeschränkter Bereich” bezeichnet den Bereich der Webseite, der nur für Nutzer zugänglich ist und für dessen Zugang ein Login erforderlich ist.

„Nutzer” bezeichnet einen Angestellten, Agenten oder Stellvertreter eines Kunden, der den zugangsbeschränkten Bereich der Webseite hauptsächlich nutzt, um in dieser Eigenschaft Zugang zum Service zu erhalten.

„Besucher” bezeichnet eine Einzelperson, die kein Nutzer ist und die den öffentlichen Bereich nutzt, ohne Zugang zu den zugangsbeschränkten Bereichen der Webseite oder des Service zu haben.

 

2. Die Informationen, die wir durch oder über den Service erfassen

Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch FleetGO liegt darin begründet, dass die Verarbeitung notwendig ist, um den Service in Übereinstimmung mit den Allgemeinen Geschäfts- & Servicebedingungen bereitstellen zu können und dass die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen von FleetGO erfolgt, die näher unter dem Abschnitt „Wie wir die von uns erfassten Daten nutzen” dieser Bedingungen näher erläutert sind. Wir können Daten ebenfalls verarbeiten, sofern Sie sich damit einverstanden erklären und wir diese in angemessener Weise erbeten haben.

Wir erheben folgende Informationsarten von folgenden Personenkategorien:

Kategorien:

  • Angestellte (intern);
  • Kunden;
  • Kontakte;
  • Angestellte externer Unternehmen;
  • Interessenten;
  • Lieferanten

Informationsarten:

  • Namen;
  • Geschäftsadressen;
  • Telefonnummern;
  • E-Mail-Adressen;
  • Rechnungsinformationen;
  • Produktinteressen;
  • Vertragseinzelheiten (Vertragsbeziehung, Produkt- und/oder Vertragsinteressen);
  • IP-Adressen;
  • Standortdaten (GPS-Positionen);
  • Fahrzeugkennzeichen;
  • Servicetechnische Diagnosen;
  • Daten über die Fahrzeugnutzung, wie u. a.: zurückgelegte Entfernung, Tageszeit, Fahrzeug, Fahrzeuggeschwindigkeit, Motordrehzahl, Motorlast (Stundenzahl), Motortemperatur, Bremsung/Durchfahren von Kurven/Beschleunigung, Kilometerstand, Fahrtdauer und -entfernung, Kraftstoffverbrauch, Reifendruck, Tempomat, Reifenposition, Diagnosefehler-Codes, Achslast, Batteriespannung, Bremsstrecke, Entfernung bis zum nächsten Service, Kraftstoffstand, Fahrzeug-Gesamtgewicht, PTO- und Retarder-Daten;
  • Fahrer-(Karten-)Daten über Fahrdatenschreiber, wie u. a.: Kartennummer, Ausgabedatum, Ablaufdatum, Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Führerscheinnummer, Ursprungsland und Art der Aktivitäten.

 

2.1 Durch den Nutzer zur Verfügung gestellte Informationen

Wenn Sie den Service als Nutzer oder Besucher nutzen, können personenbezogene Daten von Ihnen bereitgestellt werden, die wir möglicherweise in der zuvor angegebenen Weise sammeln werden. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten kann auf unterschiedliche Art und Weise erfolgen, z. B. wenn Sie sich registrieren, um ein Angebot zu erhalten, den Service nutzen, Kundendaten übermitteln, mit anderen Servicenutzern über Kommunikations- oder Messaging-Systeme interagieren oder uns kundendienstbezogene Anfragen übersenden.

 

2.2 Von Kunden erfasste Informationen

Ein Kunde oder Nutzer kann Daten innerhalb der Service-Kunden-Daten speichern oder in diese hochladen. Digitale Daten, die von einer Steuerungseinheit generiert oder verarbeitet werden, die vom Kunden oder in dessen Namen installiert und mit einem Fahrer verbunden wurde, zählen ebenfalls zu den von Kunden erfassten Informationen.

FleetGO hat keine direkte Beziehung zu Individuen und Fahrern, die nicht Nutzer des Service sind, und deren personenbezogene Daten durch FleetGO als Teil der Kundendaten gehostet werden.

Jeder Kunde ist verantwortlich dafür, Fahrer und Dritte darüber in Kenntnis zu setzen, zu welchen Zwecken der Kunde die personenbezogene Daten erfasst und auf welche Weise diese personenbezogenen Daten im Rahmen des Service als Teil der Kundendaten verarbeitet werden. Ein Kunde oder Nutzer hat ausschließlich zu Zwecken und im Zusammenhang mit dem Service Zugang zu den personenbezogenen Daten eines Fahrers.

 

2.3 „Automatisch erfasste” Informationen

Wenn ein Nutzer oder Besucher den Service nutzt, können wir über das Gerät des Nutzers oder Besuchers bestimmte Informationen durch die Verwendung von unterschiedlichen Technologien, einschließlich Cookies, „Clear-Gifs” oder „Web-Beacons”, automatisch erfassen. Diese „automatisch erfassten” Informationen können IP-Adressen oder andere Geräteadressen und -kennungen, Webbrowser und/oder Gerätetypen, die Webseiten, die unmittelbar vor oder nach der Nutzung des Service besucht wurden, die Seiten oder Inhalte, die der Nutzer oder Besucher bei Nutzung des Service einsieht oder mit denen er interagiert, sowie die Tage und Tageszeiten des Besuchs, Daten über den Zugang oder die Nutzung des Service umfassen. Wir können derartige Technologien ebenfalls dafür einsetzen, um Informationen über E-Mail-Interaktionen der Nutzer oder Besucher zu erfassen, wie u. a. ob der Besucher oder Nutzer eine Nachricht öffnet, darauf klickt oder diese weiterleitet. Derartige Informationen werden über alle Nutzer und Besucher erfasst.

 

2.5 Informationen aus anderen Quellen

Wir können Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, von Dritten und von Quellen erfassen, die nicht im Service inbegriffen sind, wie unter anderem von unseren Partnern, Werbetreibenden, Ratingagenturen und integrierten Diensten. Wenn wir Informationen von anderen Quellen mit personenbezogenen Daten, die wir mittels des Service erfasst haben, in Verbindung bringen, erfolgt die Behandlung der kombinierten Informationen in Übereinstimmung mit diesen Datenschutzbestimmungen.

 

3. Wie wir die von uns erfassten Daten nutzen

Wir nutzen die Informationen, die wir erfassen, auf vielfältige Weise, um den Service bereitzustellen und um unsere Geschäftstätigkeit auszuüben, einschließlich:

 

3.1 Betrieb

Wir verwenden von Kundendaten abweichende Informationen, um sämtliche Servicefunktionen zu betreiben, zu warten, zu verbessern und bereitzustellen, die Dienstleistungen und Informationen bereitzustellen, die von Ihnen angefragt und angefordert werden, Kommentare und Fragen zu beantworten und um den Nutzern des Service Unterstützung zu bieten. Wir verarbeiten Kundendaten ausschließlich in Übereinstimmung mit den Weisungen der betroffenen Kunden oder Nutzer. Die einzigen Kundendaten, die wir von Hand verarbeiten oder nutzen, sind handschriftliche Notizen oder Briefe sowie von Hand unterzeichnete Verträge.

 

3.2 Verbesserungen

Wir verwenden die Informationen, um Nutzungstrends oder Besucher- und Nutzer-Präferenzen zu erkennen und zu analysieren, und zwar zu dem Zweck, den Service zu verbessern, neue Produkte, Dienstleistungen, Features und Funktionalitäten zu entwickeln. Sollte dieser Zweck dazu führen, dass FleetGO Kundendaten verarbeitet, werden diese Daten lediglich in anonymisierter oder aggregierter Form verwendet.

 

3.3 Kommunikation

Wir können die E-Mail-Adresse oder andere, von Kundendaten abweichende Informationen eines Besuchers oder Nutzers verwenden, um den Besucher oder Nutzer zu kontaktieren, und zwar (i) zu Verwaltungszwecken, wie z. B. im Rahmen des Kundendienstes, um Verletzungen geistiger Eigentums- oder Persönlichkeitsrechte oder Verleumdungen im Zusammenhang mit im Service geposteten Kundendaten oder personenbezogenen Daten anzusprechen oder (ii) Neuigkeiten zu Aktionen und Events zu übermitteln, die mit von uns oder von Dritten, mit denen wir zusammenarbeiten, angebotenen Produkten oder Services im Zusammenhang stehen. Sie haben die Möglichkeit, den Erhalt von Werbekommunikationen abzulehnen, indem Sie die im Abschnitt „Ihre Wahlmöglichkeiten” erläuterten Schritte befolgen.

 

3.4 Cookies und Tracking-Technologien

3.4.1 Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Dateien, die auf dem Computer eines Nutzers gespeichert werden. Sie zeichnen sich durch eine geringe Datenmenge aus, die sich auf einen bestimmten Kunden oder eine bestimmte Webseite bezieht, und auf die entweder über den Webserver oder den Kundencomputer zugegriffen werden kann. Hierdurch ist es dem Server möglich, eine auf den bestimmten Nutzer zugeschnittene Seite zu liefern. Doch auch die Seite selbst kann Skriptelemente enthalten, die die Daten in den Cookies erkennen, und auf diese Weise Informationen von einem Besuch der Webseite (oder einer zusammenhängenden Internetseite) zum nächsten übertragen.

 

3.4.2. Unsere Verwendung von Cookies

Wir nutzen automatisch erfasste und andere im Rahmen des Service über Cookies und ähnliche Technologien gesammelte Informationen, um: (i) unseren Service zu personalisieren, indem er sich beispielsweise an die Informationen des Nutzers oder des Besuchers „erinnert”, damit der Nutzer oder Besucher sich während eines Besuchs oder bei aufeinanderfolgenden Besuchen nicht neu einloggen muss; (ii) personalisierte Werbung, Inhalte und Informationen zur Verfügung zu stellen; (iii) die Leistungsfähigkeit des Service und die Marketingaktivitäten Dritter zu überwachen und zu analysieren; (iv) die gesamte Nutzungsmetrik der Webseite, wie z. B. die Gesamtzahl der Besucher und der aufgerufenen Seiten, zu überwachen und (v) Ihre Einträge, Übertragungen und Status in Bezug auf Angebote oder andere Aktivitäten im Rahmen des Service zu verfolgen. Sie können weitere Informationen über Cookies erhalten, indem Sie http://www.allaboutcookies.org konsultieren.

Erfahren Sie mehr über die spezifischen Cookies, die wir sammeln und einsetzen, im Abschnitt „Cookies, die wir auf der Webseite verwenden” dieser Datenschutzbestimmungen.

 

3.5 Analytics

Wir verwenden Google Analytics, um den Zugriff und den Traffic auf dem öffentlichen und zugangsbeschränkten Bereich der Webseite zu messen und zu bewerten und um Nutzernavigationsberichte für unsere Webseitenadministratoren zu erstellen. Google ist unabhängig von uns tätig und verfügt über eigene Datenschutzbestimmungen. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich diese durchzulesen. Google kann die von Google Analytics gesammelten Daten nutzen, um die Aktivitäten der Nutzer und Besucher auf unserer Webseite zu bewerten. Konsultieren Sie für weitere Informationen Google Analytics Datenschutz und gemeinsame Datennutzung.

Wir ergreifen Maßnahmen, um die technischen Informationen zu schützen, die aufgrund unserer Verwendung von Google Analytics gesammelt werden. Die gesammelten Daten werden lediglich in dem Umfang verwendet, der notwendig ist, um technische Probleme zu lösen, die Webseite zu pflegen und Besucherpräferenzen festzustellen. Sollte dies der Fall sein, werden die Daten jedoch in einem nicht identifizierbaren Format verwendet. Keine dieser Informationen werden verwendet, um Besucher oder Nutzer zu identifizieren.

Wir verwenden Analytics ebenfalls mit Google Adwords, um Remarketing-Maßnahmen durchzuführen, zu verfolgen, welche Produkte oder Seiten ein Besucher aufruft oder ob der Besucher einen Kauf/eine Anfrage aufgrund einer unserer Werbeanzeigen getätigt hat. Auf diese Art und Weise können wir messen, wie erfolgreich unsere Marketingkampagnen sind und in welchem Ausmaß unser Angebot unserer Zielgruppe entspricht. Diese Cookies tragen darüber hinaus dazu bei, sicherzustellen, dass unsere Werbeanzeigen auf Webseiten von Dritten auf die Interessen der Besucher zugeschnitten sind, Seiten aufgerufen werden und interessante Angebote bereitgestellt werden.

Durch diese Cookies sind Sie nicht persönlich identifizierbar und es wird nicht bekannt, wer Sie sind (Name) oder wie Ihre Anschrift oder E-Mail-Adresse lautet.

 

3.6 Sharpspring

Wir verwenden das Marketing-Automatisierungstool Sharpspring, um unser Dienstleistungsangebot und unsere Werbekommunikation zu verbessern. Um bestimmte Funktionen des Service nutzen zu können, werden Sie gebeten, Sharpspring Zugriff auf bestimmte persönlich identifizierbare Informationen zu gewähren.

Personenbezogene Informationen umfassen folgende Kategorien, einschließlich, aber nicht beschränkt auf:

  1. Kontaktinformationen (wie z. B. Name, Telefonnummer, Postanschrift und E-Mail-Adresse)
    2. Demografische Daten (wie z. B. Geschlecht und Postleitzahl)
    3. Social-Media-Account-Daten von Dritten

Sharpspring kann Ihre personenbezogenen Informationen mit von legalen und öffentlichen Quellen Dritter erlangten Informationen ergänzen. Lesen Sie sich hier die Datenschutzbestimmungen von Sharpspring durch.

 

3.7 Pipedrive

Wir verwenden das Pipeline-Management-Tool Pipedrive, um die Marketing- und Vertriebsprozesse unserer Mitarbeiter zu verwalten und zu optimieren. Um bestimmte Funktionen dieser Dienstleistung zu nutzen, können wir Ihre personenbezogenen Daten, wie z. B. Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse in Verbindung mit der Softwarelösung von Pipedrive verwenden. Bitte konsultieren Sie die Datenschutzbestimmungen von Pipedrive hier.

 

3.8 Social-Media-Features

Unsere Webseiten können Features von sozialen Netzwerken wie LinkedIn und Facebook umfassen, die auf unseren Webseiten laufen. Diese Features können Ihre IP-Adresse und die jeweilige Seite, die Sie auf unseren Webseiten aufrufen, erfassen sowie einen Cookie platzieren, um ein einwandfreies Funktionieren des Features zu ermöglichen. Social-Media-Features und Widgets werden entweder durch Dritte oder direkt auf unseren Webseiten gehostet. Diese Datenschutzbestimmungen sind nicht auf diese Features anwendbar. Ihre Interaktionen mit derartigen Features unterliegen den Datenschutzrichtlinien oder anderen Bestimmungen der Firmen, die diese bereitstellen.

 

4. An wen wir Informationen weiterleiten

Mit Ausnahme der in diesen Bestimmungen beschriebenen Fällen werden wir personenbezogene Daten oder Kundendaten, die wir im Rahmen des Service erfassen oder speichern, nicht vorsätzlich an Dritte weitergeben, es sei denn, der betreffende Besucher, Nutzer oder Kunde ist hiermit einverstanden. Wir können Informationen unter der Voraussetzung Ihrer Zustimmung an Dritte weitergeben oder unter den folgenden Umständen:

 

4.1 Frei verfügbare Informationen

Jegliche Information, die Sie auf freiwilliger Basis in einen öffentlichen Bereich des Service einstellen, wie z. B. ein öffentliches Profil, wird für jeden Besucher oder Nutzer verfügbar sein, der Zugang zu diesen Inhalten hat.

 

4.2 Serviceprovider

Wir können Drittunternehmen beauftragen, in unserem Namen Dienstleistungen zu erbringen (z. B. Serviceprovider, die Webseiten, Anwendungsentwicklungen, Hosting, E-Mail, Softwarewartung und andere Dienste bereitstellen). Diese Drittunternehmen können Zugang zu personenbezogenen Daten oder Kundendaten haben oder diese als Teil Ihrer Dienstleistung verarbeiten. Wir beschränken die Informationen, die diesen Serviceprovidern zur Verfügung gestellt werden, auf das für die Wahrnehmung ihrer Funktion angemessene und notwendige Maß und unsere Verträge mit ihnen verpflichten diese Drittparteien zu Verschwiegenheit in Bezug auf derartige Informationen. Sie werden von uns nicht dazu berechtigt, Ihre personenbezogenen Informationen auf eine andere Art und Weise zu nutzen oder weiterzugeben, außer wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

 

4.3 Nicht persönlich identifizierbare Informationen

Wir können bestimmte automatisch erfasste, aggregierte oder anderweitig nicht persönlich identifizierbare Informationen zu unterschiedlichen Zwecken an Dritte weitergeben, einschließlich (i) Einhaltung von unterschiedlichen Berichterstattungspflichten, (ii) zu Geschäfts- oder Marketingzwecken oder (iii) um diese Drittparteien dabei zu unterstützen, die Interessen, Gewohnheiten und Nutzungsmuster hinsichtlich bestimmter mittels des Service verfügbaren Programme, Inhalte, Dienstleistungen und/oder Funktionalitäten unserer Kunden, Nutzer und Besucher zu verstehen.

 

4.4 Strafverfolgung, Gerichtsverfahren und Gesetzeskonformität

Wir können personenbezogene Daten oder andere Informationen offenlegen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn wir in gutem Glauben davon ausgehen, dass eine solche Handlung notwendig ist, um geltende Rechtsvorschriften einzuhalten, als Reaktion auf einen gültigen Gerichtsbeschluss, eine richterliche oder behördliche Vorladung oder einen Haftbefehl oder um anderweitig mit Strafverfolgungsinstanzen und anderen Regierungsbehörden zu kooperieren.

Wir behalten uns zudem das Recht vor, personenbezogene Daten und andere Informationen offenzulegen, wenn wir in gutem Glauben davon ausgehen können, dass dies angemessen und notwendig ist, um (i) mögliche Haftbarkeiten abzuwenden, (ii) uns und andere vor betrügerischer, missbräuchlicher oder ungesetzlicher Nutzung oder Handlung zu schützen, (iii) Ermittlungen anzustellen und uns gegen Forderungen und Beschuldigungen von Dritten zu verteidigen, (iv) die Sicherheit oder Integrität des Service und anderer für die Bereitstellung des Service eingesetzter Einrichtungen und Ausrüstungen zu wahren, (v) unser Eigentum oder andere gesetzliche Rechte zu schützen, unsere Verträge durchzusetzen oder die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit anderer zu schützen.

 

4.5 Eigentümerwechsel

Informationen über Nutzer und Besucher, einschließlich personenbezogener Daten, können offengelegt und anderweitig an einen Käufer, Nachfolger oder Rechtsnachfolger im Rahmen eines Unternehmenszusammenschlusses, einer Übernahme, Fremdfinanzierung, des Verkaufs von Vermögenswerten oder vergleichbarer Transaktionen übermittelt werden. Dies gilt gleichermaßen für Insolvenz, Konkurs oder Vermögensverwaltung. In derartigen Fällen werden Informationen als Betriebsvermögen an einen oder mehrere Drittparteien übertragen, jedoch nur unter der Voraussetzung, dass der Empfänger der Nutzer- oder Besucherdaten sich zu einer Datenschutzrichtlinie verpflichtet, die im Wesentlichen den Bedingungen dieser Datenschutzbestimmungen entspricht.

Kundendaten können physisch oder elektronisch an einen Käufer, Nachfolger oder Rechtsnachfolger im Rahmen eines Unternehmenszusammenschlusses, einer Übernahme, der Fremdfinanzierung, des Verkaufs von Vermögenswerten oder vergleichbarer Transaktionen sowie im Falle von Insolvenz, Konkurs oder Vermögensverwaltung übertragen werden. In derartigen Fällen werden Informationen als Betriebsvermögen an einen oder mehrere Drittparteien übertragen, und zwar zum ausschließlichen Zweck, den Betrieb des Service fortzuführen und nur dann, wenn der Empfänger der Kundendaten sich zu einer Datenschutzrichtlinie verpflichtet, die im Wesentlichen den Bedingungen dieser Datenschutzbestimmungen entspricht.

 

5. Ihre Wahlmöglichkeiten

 

5.1 Zugang, Korrektur, Löschung

Sie können sich dazu entscheiden, bestimmte personenbezogene Daten nicht zur Verfügung zu stellen oder deren Weitergabe zu verweigern, obgleich dies Ihre Möglichkeiten einschränken kann, sich für bestimmte Features und Funktionen des Service zu registrieren und diese zu nutzen.

Sollten Sie keine interessenbasierte Werbung erhalten wollen, können Sie diese gemäß den im Abschnitt „Interessenbasierte Werbung” erläuterten Schritten ablehnen.

Wir gewähren Ihnen Zugang zu den personenbezogenen Daten, die Sie möglicherweise im Zusammenhang mit der Nutzung des Service bereitgestellt haben. Wenn Sie Zugang zu anderen personenbezogenen Daten, über die wir verfügen, erhalten oder diese abändern wollen, setzen Sie sich bitte mit uns gemäß den im Abschnitt „Wie Sie uns kontaktieren können” erläuterten Modalitäten in Verbindung. Auf Anfrage werden wir jegliche, in unserer Datenbank vorhandene Daten mit Bezug auf Ihre Person löschen, anonymisieren oder sperren.

Sie können jederzeit Ihre Account-Informationen und -Präferenzen aktualisieren, korrigieren oder löschen, indem Sie auf die Benutzerkontoeinstellungen unseres Service zugreifen. Bitte beachten Sie, dass die Änderungen, die Sie vornehmen, sich zwar unmittelbar bzw. innerhalb eines angemessenen Zeitraums auf die aktive Nutzerdatenbank auswirken werden, wir jedoch die Gesamtheit der Informationen, die Sie übermitteln, für Back-ups, Archivierung, Betrugs- und Missbrauchsprävention, Datenanalysen, die Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen oder andere unserer Einschätzung nach vertretbare Zwecke aufbewahren können.

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus berechtigten Gründen jederzeit widersprechen, sofern dies nicht anderweitig nach geltendem Gesetz zulässig ist. Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Ihnen durch geltende Datenschutzgesetze zugesprochenen Persönlichkeitsrechte verletzt wurden, kontaktieren Sie bitte das Datenschutzteam von FleetGO unter der E-Mail-Adresse [email protected] Sie haben ebenfalls das Recht, eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einzureichen.

Diese Bestimmung gilt nicht für personenbezogene Daten, die Teil von Kundendaten sind. In diesem Fall unterliegt die Verwaltung der Kundendaten den Datenschutzrichtlinien des Kunden und jeglicher Antrag auf Zugriff, Korrektur oder Löschung muss an den Kunden gerichtet werden, der für das Hochladen und Speichern dieser Daten in den Service verantwortlich ist.

 

5.2 Informationen zur Internetnavigation

Sie können der Erfassung von Informationen zur Internetnavigation in Bezug auf Ihren Seitenaufruf durch Google Analytics widersprechen, indem Sie das  Google Analytics Opt-out-Feature verwenden.

 

5.3 Werbekommunikation ablehnen

Wenn Sie von uns Werbe-E-Mails erhalten, können Sie sich jederzeit von diesem Service abmelden, indem Sie den in der E-Mail enthaltenen Anweisungen folgen oder indem Sie uns eine E-Mail an die im Abschnitt „Wie Sie uns kontaktieren können” angegebene Adresse senden.

Nutzer können die Einstellungen, die sich auf die Art und Häufigkeit der Werbekommunikation beziehen, die sie von uns erhalten, einsehen und abändern, indem sie auf die Registerkarte „Meine Einstellungen” des Service zugreifen.

Bitte beachten Sie, dass wenn Sie sich von dem Erhalt der Werbe-E-Mails abmelden oder die Art oder Häufigkeit der Werbekommunikation abändern, es bis zu zehn (10) Werktage dauern kann, bis wir Ihre Anfrage bearbeiten. Zudem werden Sie auch nach Abmeldung von unserem Werbe-E-Mail-Service weiterhin verwaltungstechnische Nachrichten im Zusammenhang mit dem Service von uns erhalten.

FleetGO steht in keiner direkten Beziehung zu den Kunden des Kunden oder Dritten, die deren personenbezogene Daten im Auftrag eines Kunden bearbeiten können. Eine Einzelperson, die auf ihre personenbezogenen Daten zugreifen möchte oder unrichtige Daten korrigieren, abändern oder löschen will oder seine Zustimmung zu widerrufen gedenkt, weiterhin kontaktiert zu werden, muss seine Anfrage an den Kunden oder Nutzer richten, mit dem er direkt in Verbindung steht. Falls der Kunde von FleetGO verlangt, die Daten zu entfernen, werden wir dieser Aufforderung innerhalb von dreißig (30) Tagen nachkommen. Wir werden von uns gespeicherte personenbezogene Daten nur dann löschen, abändern oder sperren, wenn wir einen schriftlichen Auftrag von dem Kunden erhalten, der für diese personenbezogenen Daten verantwortlich ist, es sei denn, wir verfügen über einen rechtlichen Anspruch, diese personenbezogenen Daten weiterhin aufzubewahren. Wir behalten uns das Recht vor, eine Kopie der Daten zu Archivierungszwecken und zwecks Verteidigung unserer Rechte bei eventuellen Gerichtsverfahren aufzubewahren. Jede Anfrage in Bezug auf Kundendaten muss wie im Abschnitt „Wie Sie uns kontaktieren können” beschrieben an uns gerichtet werden und hinreichende Informationen enthalten, damit FleetGO den Kunden, dessen Kunden oder einen Dritten identifizieren kann, sowie Angaben zu den Informationen, die gelöscht oder abgeändert werden sollen.

 

6. Dienstleistungen Dritter

Der Service kann Features oder Links zu Webseiten und Dienstleistungen enthalten, die von Dritten zur Verfügung gestellt werden. Jede Information, die Sie auf Drittwebseiten oder im Rahmen von Dienstleistungen Dritter bereitstellen, steht diesen Dienstleistungsanbietern direkt zur Verfügung und unterliegt selbst dann den Datenschutz- und Sicherheitsrichtlinien dieser Anbieter, wenn Sie über unseren Service auf die entsprechenden Webseiten gelangt sind. Wir sind nicht verantwortlich für die Inhalte oder die Datenschutz- und Sicherheitspraktiken und -richtlinien von Drittwebseiten oder -dienstleistungen, auf die über durch unseren Service bereitgestellte Links oder auf andere Weise zugegriffen werden kann. Wir empfehlen Ihnen, sich über die Datenschutz- und Sicherheitsrichtlinien dieser Drittparteien zu informieren, bevor Sie ihnen Informationen zur Verfügung stellen.

 

7. Interessenbasierte Werbung

Interessenbasierte Werbung erfolgt durch das Sammeln von Daten aus unterschiedlichen Quellen und über unterschiedliche Plattformen, um die Präferenzen oder Interessen einer Person vorherzusagen und ihr Werbung über ihren Computer, ihr Smartphone oder Tablet zu liefern, die auf ihre vermuteten Präferenzen oder Interessen abgestimmt ist und die aus der ihr oder andere Personen mit vergleichbaren Profilen und Interessen betreffenden Datensammlung abgeleitet wurde.

Wir arbeiten mit unterschiedlichen Drittunternehmen zusammen, um zu versuchen, die Profile der Personen einzuschätzen, die sich am ehesten für FleetGO-Produkte oder -Services interessieren könnten, damit wir Ihnen Werbe-E-Mails zusenden oder Ihnen unsere Werbeanzeigen auf Webseiten oder Mobile-Apps anderer Unternehmen zur Verfügung stellen können.

Diese Drittunternehmen umfassen: (a) Werbenetzwerke, die Informationen über die Interessen von Personen sammeln, wenn diese eine ihrer geschalteten Werbeanzeigen aufrufen oder damit interagieren, (b) Attribution Partner, die die Wirksamkeit bestimmter Werbeanzeigen messen und (c) Geschäftspartner, die Informationen sammeln, wenn eine Person eine ihrer Werbeanzeigen aufruft oder mit dieser interagiert.

In Zusammenarbeit mit diesen Drittunternehmen sammeln wir im Laufe der Zeit Informationen über unsere Kunden, potenzielle Kunden und andere Personenkreise über unterschiedliche Plattformen, wenn sie diese Plattformen nutzen oder mit ihnen interagieren. Die einzelnen Personen können Informationen direkt auf unseren Seiten oder Plattformen übermitteln oder indem sie mit uns, unseren Werbeanzeigen oder E-Mails, die sie von uns oder von Dritten erhalten haben, interagieren. Hierfür werden wir Tools verwenden, die üblicherweise für diesen Zweck eingesetzt werden, wie u. a. Cookies, Beacons, Pixel, Tags, Mobile-Advertising-IDs, Flash-Cookies und vergleichbare Technologien. Wir haben möglicherweise Zugriff auf Datenbanken, die von unseren Geschäftspartnern erfasste Informationen enthalten.

Die Informationen, die wir oder Dritte sammeln, ermöglichen es uns, herauszufinden, welche Käufe eine Person getätigt hat, welche Webeanzeigen oder Inhalte durch sie aufgerufen wurden, auf welche Anzeigen oder Links die Person geklickt hat sowie welche anderen Handlungen auf unseren Webseiten, als Antwort auf unsere E-Mails oder bei Besuch bzw. Nutzung der Plattformen von Drittunternehmen vollzogen wurden.

Wir oder Drittunternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten, nutzen die gesammelten Informationen auf die erläuterte Art und Weise, um die unterschiedlichen Handlungen und Nutzerverhalten unserer Kunden, Webseitenbesucher sowie anderer Personenkreise zu verstehen. Wir bzw. diese Drittunternehmen tun dies aus zahlreichen Gründen, einschließlich um: neue oder ehemalige Besucher unserer Webseiten wiederzuerkennen, stärker personalisierte Inhalte bieten zu können, nützlichere und relevantere Werbeanzeigen bereitzustellen (wenn wir beispielsweise wissen, welche Werbung Ihnen bereits angezeigt wurde, können wir versuchen, ihnen nicht mehrmals dieselbe zu zeigen), Besucher über unterschiedliche Geräte, Verkaufskanäle und Drittwebseiten hinweg zu identifizieren oder um personalisierte bzw. gezielte Werbung und andere kundenspezifische Inhalte anzuzeigen, die sich an den erkennbaren Interessen einer Person an Produkten und Dienstleistungen orientieren, die mit unserem Angebot vergleichbar sind.

Unsere interessenbasierten Werbeanzeigen werden Ihnen über E-Mails oder auf Plattformen von Drittunternehmen angeboten. Diese Werbung über unsere Produkte und Dienstleistungen oder andere Werbekommunikation präsentieren wir Ihnen entweder selbst oder über diese Drittunternehmen.

Besucher können dem Erhalt interessenbasierter Werbung durch Werbenetzwerke, die ihnen auf unserer Plattform oder anderen Webseiten zugestellt wird, ablehnen, indem sie die Webseite http://www.youronlinechoices.com/ aufrufen. Diese Features werden den Besucher von vielen – jedoch nicht allen – interessenbasierten Werbeaktivitäten abmelden, an denen wir oder Dritte beteiligt sind.

 

8 Cookies, die wir auf der Webseite verwenden

 

8.1 Die folgenden Arten von Cookies werden auf der Webseite eingesetzt:

  1. Absolut notwendige/essenzielle Cookies – Diese Cookies sind notwendig, damit Sie sich auf der Webseite bewegen und deren Features, wie z. B. den Zugriff auf abgesicherte Bereiche der Webseite, nutzen können. Ohne diese Cookies können bestimmte Services, die Sie angefordert haben, nicht bereitgestellt werden. Diese Cookies erfassen keine Informationen, mit denen der Besucher identifizierbar ist.
  2. Leistungs-Cookies – Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Besucher die Webseite nutzen, z. B. welche Seiten sie am häufigsten aufrufen und ob sie Fehlermeldungen von bestimmten Seiten erhalten. Diese Cookies erfassen keine Informationen, mit denen ein Besucher identifizierbar ist. Alle Informationen, die diese Cookies sammeln, werden aggregiert und sind dadurch anonym. Sie werden lediglich verwendet, um die Funktionsweise der Webseite zu optimieren.
  3. Funktions-Cookies – Diese Cookies ermöglichen es der Webseite, sich an bestimmte von Ihnen gewählte Optionen zu „erinnern” (z. B. Ihren Nutzernamen, Ihre Sprache oder Ihre Region), und bieten erweiterte, in höherem Maße personalisierte Features. So kann eine Webseite Sie beispielsweise mit Informationen wie lokalen Wetterberichten oder Verkehrsnachrichten versorgen, wenn ein Cookie die Region speichert, in der Sie sich gerade aufhalten. Diese Cookies können ebenfalls dafür verwendet werden, Änderungen in Bezug auf Textgröße, Schriftarten und andere Teile der Webseite zu speichern, die personalisiert werden können. Darüber hinaus können sie eingesetzt werden, um Dienste bereitzustellen, die von Ihnen angefragt werden, wie z. B. wenn Sie sich ein Video ansehen oder einen Blogeintrag kommentieren wollen. Die Informationen dieser Cookies können anonymisiert werden und verfolgen nicht Ihre Browser-Aktivitäten auf anderen Webseiten.
  4. Verhaltensorientierte Werbe-Cookies – Diese Cookies werden verwendet, um Ihnen Werbung mit höherem Personalisierungsgrad in Bezug auf Ihre Interessen anzeigen zu können. Sie werden ebenfalls dafür eingesetzt, um die Häufigkeit zu begrenzen, mit der Ihnen bestimmte Werbung gezeigt wird, und um uns dabei zu unterstützen, die Wirksamkeit unserer Werbekampagnen zu messen. Sie werden in der Regel mit der Erlaubnis des Webseitenbetreibers durch Werbenetzwerke platziert. Sie speichern Informationen über Ihre Webseitenaufrufe, die anschließend mit anderen Organisationen wie Werbetreibenden geteilt werden. Häufig sind Targeting- oder Werbe-Cookies mit Webseitenfunktionalitäten verbunden, die durch andere Organisationen bereitgestellt werden.

 

8.2 Folgende Cookies werden auf der Webseite verwendet:

ServiceproviderCookie-BezeichnungCookie-ArtAblaufdatumInhalt
FleetGOexcess11 JahrErfüllt die Funktion, den Referrer und die Landing-Page der Besucher zu identifizieren
FleetGOspeed1SessionErfüllt die Funktion, den Referrer und die Landing-Page der Besucher zu identifizieren
FleetGOmapleftpanel11 JahrErfüllt die Funktion, den Status der linken Seite des Datenfeldes zu speichern
FleetGOmaprightpanel11 JahrErfüllt die Funktion, den Status der rechten Seite des Datenfeldes zu speichern
Google Analytics_ga22 JahreErfüllt die Funktion, Besucher-Sessions zu identifizieren
Google Analytics_gat210 MinutenErfüllt die Funktion, den Datenverkehr für Google-Server zu drosseln
support.fleetgo.com
Google Analytics_ga22 JahreErfüllt die Funktion, Besucher-Sessions zu identifizieren
Google Analytics_ga210 MinutenErfüllt die Funktion, den Datenverkehr für Google-Server zu drosseln
Zendesk_help_center_session2SessionErfüllt die Funktion, neue Besucher zu identifizieren
Zendesk_zendesk_shared_session2SessionErfüllt die Funktion, neue Besucher zu identifizieren
FleetGOpd_referrer11 JahrErfüllt die Funktion, den Referrer und die Landing-Page der Besucher zu identifizieren

9. Datensicherheit

Die Datenbanken werden im EU-Datenzentrum in Frankfurt am Main gehostet.

Wir befolgen allgemein akzeptierte Industriestandards zum Schutz der Informationen, die uns übermittelt werden, sowohl während als auch nach der Übertragung. Wir unterhalten angemessene administrative, technische und physische Schutzmaßnahmen, um personenbezogene Daten vor unbeabsichtigter und rechtswidriger Vernichtung, unbeabsichtigtem Verlust, unerlaubter Änderung, unberechtigter Offenlegung oder unerlaubtem Zugriff, Fehlgebrauch und jeder anderen rechtswidrigen Form der Verarbeitung von personenbezogenen Daten in unserem Besitz zu schützen. Dies umfasst u. a. Firewalls, Passwortschutz sowie weitere Zugriffs- und Authentifizierungskontrollen. Wir bedienen uns der SSL-Technologie, um Daten während der Übertragung im öffentlichen Internet zu verschlüsseln, und setzen darüber hinaus Sicherheitsfunktionen auf Anwendungsebene zur weiteren Anonymisierung von personenbezogenen Daten ein. Eine ausführliche Stellungnahme darüber, wie wir mittels technischer und operationeller Maßnahmen den Schutz personenbezogener Daten gewährleisten, steht unseren Kunden zum Download auf unserer Plattform zur Verfügung. Sie können jedoch auch unser Datenschutzteam unter der E-Mail-Adresse [email protected] kontaktieren.

Es muss jedoch beachtet werden, dass keine Methode der Internetübertragung oder der elektronischen Speicherung eine hundertprozentige Sicherheit bietet. Daher können wir für die Sicherheit der an uns übertragenen oder im Rahmen unseres Service gespeicherten Daten keine Garantien übernehmen. Dies geschieht auf Ihr eigenes Risiko. Ebenso wenig können wir dafür garantieren, dass kein Zugriff, keine Offenlegung, Änderung oder Vernichtung derartiger Informationen aufgrund eventueller Lücken in unseren physischen, technischen oder betrieblichen Schutzmaßnahmen erfolgen wird. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihre personenbezogenen Daten gefährdet sind, setzen Sie sich bitte auf die im Abschnitt „Wie Sie uns kontaktieren können” erläuterte Art und Weise mit uns in Verbindung.

Sollten wir feststellen, dass innerhalb unserer Sicherheitssysteme eine Lücke vorliegt, kommt ein Standardprotokoll zur Anwendung, um in angemessener Art und Weise auf diese Sicherheitslücke zu reagieren. Dies beinhaltet unter anderem, dass wir Sie und die entsprechenden Behörden gemäß den geltenden rechtlichen Bestimmungen über den Vorfall unterrichten werden.

 

10. Vorratsdatenspeicherung

Wir bewahren die personenbezogenen Daten eines Nutzers nur auf, solange sein Nutzerkonto aktiv ist, bzw. über den begrenzten Zeitraum, der erforderlich ist, um die Zwecke zu erfüllen, für die wir die Daten ursprünglich erfasst haben, es sei denn, dies ist gesetzlich anderweitig vorgeschrieben. Wir werden Informationen aufbewahren und nutzen, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, Streitfälle beizulegen und um unsere Verträge durchzusetzen. Die Aufbewahrung der Daten wird folgendermaßen gehandhabt:

  • Die Inhalte aufgelöster Kundenkonten werden 10 Jahre nach der Auflösung vernichtet
  • Auf Anfrage des Kunden werden personenbezogene Daten vernichtet oder anonymisiert.

 

11. Einstellungen

Zwar ermöglichen wir es Ihnen, Ihre Privatsphäre-Einstellungen anzupassen, um den Zugriff auf bestimmte personenbezogene Daten einzuschränken, doch bedenken Sie bitte, dass keine Sicherheitsmaßnahme perfekt oder undurchdringlich ist. Wir sind nicht verantwortlich für die Umgehung jeglicher Privatsphäre-Einstellungen oder Sicherheitsmaßnahmen unseres Service. Darüber hinaus haben wir keine Kontrolle über die Handlungen anderer Nutzer, mit denen Sie gegebenenfalls Ihre Informationen geteilt haben. Zudem können Informationen, die über den Service veröffentlicht wurden, selbst nach deren Entfernung durch Caching- und Archivierungsdienste gespeichert worden sein, oder andere Nutzer oder Dritte können die über den Service verfügbare Informationen kopiert und gespeichert haben. Wir können nicht garantieren, dass von Ihnen über den Service veröffentlichte oder übermittelte Informationen nicht von unbefugten Personen eingesehen werden.

 

12. Datenverantwortlicher und Datenverarbeiter

FleetGO besitzt, kontrolliert oder regelt nicht die Nutzung von Kundendaten, die durch einen Kunden oder Nutzer über den Service gespeichert oder verarbeitet werden. Nur der Kunde oder der Nutzer ist berechtigt, auf die Nutzung der Kundendaten zuzugreifen, diese abzurufen und zu regeln. Welche Kundendaten durch einen Kunden oder Nutzer des Service gespeichert oder verfügbar gemacht werden, ist FleetGO weitgehend unbekannt und FleetGO wird nicht direkt auf diese Kundendaten zugreifen, außer wenn der Kunde FleetGO dazu ermächtigt hat oder wenn dies notwendig ist, um den Kunden und Nutzern den Service zur Verfügung zu stellen.

Da FleetGO die Nutzung von jeglichen in den Kundendaten enthaltenen personenbezogenen Daten weder erfasst noch darüber bestimmt, und auch nicht darüber entscheidet, für welche Zwecke diese personenbezogenen Daten erfasst werden, welche Mittel für die Erfassung der personenbezogenen Daten eingesetzt oder wie diese Daten genutzt werden, handelt FleetGO auch nicht in der Eigenschaft eines Datenverantwortlichen im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (Verordnung 2016/679, im Folgenden „DSGVO”) und übernimmt folglich auch nicht die mit der DSGVO verbundenen Verantwortlichkeiten. FleetGO kann hinsichtlich der Kundendaten, die personenbezogene Daten enthalten und der DSGVO unterliegen, lediglich als Datenverarbeiter im Auftrag seiner Kunden und Nutzer betrachtet werden. Soweit nicht anders in diesen Datenschutzbestimmungen festgelegt, veranlasst FleetGO nicht eigenverantwortlich die Übertragung oder die Bereitstellung von Kundendaten, die personenbezogene Daten enthalten und im Zusammenhang mit dem Service gespeichert werden, an Dritte, außer an Dritt-Unterauftragnehmer, die im Auftrag von FleetGO derartige Daten in Verbindung mit der Bereitstellung des Service für seine Kunden verarbeiten können. Derartige Handlungen erfolgen ausschließlich unter der Voraussetzung, dass der jeweilige Kunde oder Nutzer hierfür seine Vollmacht erteilt hat.

Der Kunde oder Nutzer ist für Kundendaten, die personenbezogene Daten enthalten, der Datenverantwortliche gemäß der Verordnung. Das bedeutet, dass dieser betroffenen Vertragspartei die Kontrolle darüber zukommt, auf welche Weise die personenbezogenen Daten erfasst und genutzt  werden und dass diese darüber zu entscheiden hat, zu welchen Zwecken und mit welchen Mitteln die personenbezogenen Daten verarbeitet werden.

FleetGO ist nicht verantwortlich für die Inhalte der personenbezogenen Daten, die in den Kundendaten enthalten sind, oder für andere auf seinen Servern (oder den Servern seiner Unterauftragnehmer) nach dem Ermessen des Kunden oder Nutzers gespeicherten Informationen und ist auch nicht verantwortlich für die Art und Weise, auf die der Kunde oder Nutzer derartige Informationen erfasst, deren Offenlegung handhabt, weitergibt oder anderweitig verarbeitet.

 

13. Besondere Datenschutzbestimmungen

 

13.1 Nachtrag zur Datenverarbeitung

Sollten Sie zusätzlich zu den Servicebedingungen und den Datenschutzbestimmungen  einen unterzeichneten Nachtrag zur Datenverarbeitung benötigen, erhalten Sie ein im Namen von FleetGO unterzeichnetes Dokument, indem Sie uns über [email protected] kontaktieren.

 

13.2 Privatsphäre von Kindern

Unser Service richtet sich nicht an Personen unter 13 Jahren. Wir erheben oder erfassen nicht wissentlich personenbezogene Daten von diesem Personenkreis. Sollten Sie feststellen, dass ein Kind uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat, kontaktieren Sie uns bitte wie im Abschnitt „Wie Sie uns kontaktieren können” näher erläutert. Falls wir Kenntnis darüber erlangen sollten, dass wir personenbezogene Daten von einem Kind unter 13 Jahren erfasst haben, werden wir die erforderlichen Schritte einleiten, um diese Information von unseren Datenbanken zu entfernen.

 

14. Änderungen und Aktualisierungen dieser Bestimmungen

Bitte suchen Sie diese Seite regelmäßig auf, um über Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen, die wir gelegentlich aktualisieren werden, auf dem neuesten Stand zu bleiben. Wenn wir diese Bestimmungen abändern sollten, werden wir in Übereinstimmung mit geltendem Recht die überarbeitete Version über den Service zur Verfügung stellen und dabei das Datum der letzten Überarbeitung angeben. Wenn Sie den Service weiterhin nutzen, nachdem die überarbeiteten Datenschutzbestimmungen in Kraft getreten sind, bedeutet dies, dass Sie deren aktuelle Version gelesen und verstanden haben.

 

15. Wie Sie uns kontaktieren können

Wenn Sie ein Anliegen, eine Frage oder eine Beschwerde im Zusammenhang mit diesen Datenschutzbestimmungen, Ihren personenbezogenen Daten, unseren Nutzungs- und  Offenlegungspraktiken oder Ihren Einwilligungsentscheidungen vorbringen möchten, können Sie sich gerne über die E-Mail-Adresse [email protected] mit unserem Privatsphäre- und Datenschutzteam in Verbindung setzen.

 

Andernfalls können Sie uns auch kontaktieren über:

FleetGO International B.V.
Lindenhof 1-C
8051 DD Hattem
Niederlande
Telefon: +31 (0)38 444 9542
E-Mail: [email protected]
Niederländische Handelskammernummer: 60619767

FleetGO Deutschland GmbH

Berliner Büro
Marienburger Straße 1
10405 Berlin
Telefon: 030 3080 7152
E-Mail: [email protected]

Büro Düsseldorf
Alt-Heerdt 104
40549 Düsseldorf
Telefon: 0211 635 52 355
E-Mail: [email protected]

Sitz der Gesellschaft ist Berlin
Registergericht: Amtsgericht Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen Amtsgericht Düsseldorf HRB 70099
USt.ldNr: DE291196193

 

Letzte Aktualisierung: 8. Mai 2019