App für die Abfahrtkontrolle

Die App von FleetGO bietet eine umfassende und einfach zu verwendende Checkliste, um die erforderlichen Fahrzeugkontrollen vor der Fahrt oder die täglichen Abfahrtkontrollen durchzuführen.

Mithilfe der automatischen Checklisten, Fotobelegen und Unterschriften direkt auf dem Bildschirm, können Fahrer einfach alle Vorschriften zur Überprüfung ihres LKW und Anhänger einhalten. Gleichzeitig sammelt die Verwaltung rechtlich verwertbare Dokumentation.

Online. Papierlos.

Abfahrtkontrolle 3

Diese Unternehmen vertrauen uns:

FleetGO Referenzen
FleetGO Referenzen

Notwendige Fahrzeugkontrollen

Vor jeder Fahrt muss der Fahrer sein Fahrzeug überprüfen und mögliche Defekte festhalten

In Deutschland sind tägliche Abfahrtkontrollen an Fahrzeugen für schwere Güter (LKW) verpflichtend. Die Fahrer müssen die Kontrollen täglich durchführen, um sicherzustellen, dass das LKW verkehrssicher ist. Die Unternehmen müssen Belege über diese täglichen Kontroll-Rundgänge speichern.

Hier können Sie mehr über die Vorschriften in Deutschland erfahren

Abfahrtkontrolle 2

Vorteile der Abfahrtkontrolle für Fahrzeuge

Hilft bei der Einhaltung rechtlicher Vorschriften

Sofortiges Erkennen von Defekten

Vollständig digital – kein Papier notwendig

Erhöhung der Sicherheit


Einfache mobile Checklisten

Die App zu täglichen Kontroll-Rundgängen an Fahrzeugen erlaubt es Fahrern, ihre notwendigen Kontrollen über ihr mobiles Gerät durchzuführen. Alle Berichte werden sicher in der Cloud von FleetGO gespeichert.

DVSA-konform

Die FleetGO-App ist 100 % mit der DVSA konform und verbessert die Nutzung Ihrer Flotte, sowie Sicherheit und Effizienz.

Erstellen & Anpassen von Listen – Gesteigerter Nutzen

Die Administratoren können ihre eigenen Checklisten erstellen, um verschiedene Überprüfungen in verschiedenen Situationen durchzuführen.

Hochladen von Bildern

Die integrierte Funktion zum Hochladen von Bildern gibt Fahrern die Möglichkeit, detaillierte Informationen über Defekte bereitzustellen.

Vollständiger Verlauf zum Fahrzeug

Es ist dauerhaft ein vollständiger Fahrzeugverlauf verfügbar. Erhalten Sie Informationen über die Betriebszeiten, -Daten, -Orte, Fahrer, etc.

Digitale Unterschrift

Die Fahrer können digital in der App unterschreiben.

Möchten Sie mehr über unsere Lösungen erfahren?

Integration zur Erhöhung Ihrer Nutzbarkeit

Integrieren Sie die App in Ihren täglichen Arbeitsablauf und steigern Sie Ihre Produktivität

Sie können die App für die Abfahrtkontrolle Ihrer Fahrzeuge als eigenständiges Tool verwenden. Sie können sie aber auch als Add-On zu einer unserer anderen Lösungen nutzen.

Sie können die Funktionalität erweitern, indem Sie beispielsweise die Funktion zum Remote-Download der Fahrtenschreiberdaten oder die Analyse von Fahrtenschreiberdaten hinzufügen. Auch die Live-Ortung Ihrer Fahrzeuge könnte eine vielversprechende Kombinationsmöglichkeit sein. Mit FleetGO können Sie alles, im Zusammenhang mit Ihrer Flotte, über eine einzige Plattform verwalten.

Plug & Play

Funktionen der App für die Rundgangskontrolle am Fahrzeug

Die App zur täglichen Rundgangskontrolle bietet Ihnen viele Funktionen, die sich auf Einfachheit und eine benutzerfreundliche Oberfläche konzentrieren. Hier sind ein paar der wichtigsten Funktionen, die unsere Plattform bietet:

  • Automatisierung täglicher Kontrollen
  • DVSA-konform
  • Leicht zu verwenden
  • Anpassbare Checklisten
  • Vollständiger Fahrzeugverlauf
  • Sichere Speicherung online
  • Funktioniert auf Android und iOS
  • Detaillierte Berichte
  • Mit anderen Lösungen von FleetGO integrierbar
  • Und vieles mehr!

Möchten Sie mehr über die App für die Abfahrtkontrolle erfahren?

Füllen Sie dieses Formular aus, um mehr Informationen zu erhalten.

Bitte füllen Sie dieses Formular aus, um mehr Informationen über unsere intelligente App für tägliche Fahrzeuguntersuchungen und weitere Informationen über die Preise zu erhalten.

Nachdem Sie das Formular ausgefüllt haben, wird Sie einer unserer Ansprechpartner kontaktieren und Ihnen einen maßgeschneiderten Preisvorschlag passend zu Ihrer Situationen erstellen.

Möchten Sie lieber direkt mit einem unsrer Ansprechpartner sprechen?

Rufen Sie uns an: +49 (0)30 – 30 80 7152 oder senden Sie uns eine E-Mail: info@fleetgo.de.

  • Mit dem Absenden dieses Formulars bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen haben und ihnen zustimmen.

Abfahrtskontrolle LKW

Vertrauen ist gut — Kontrolle ist besser

Der Gesetzgeber hat es festgelegt: Vor jeder Abfahrt müssen Sie bei Ihrem LKW eine gründliche Abfahrtkontrolle durchführen — denn Sicherheit hat oberste Priorität. Wir verraten Ihnen in diesem Artikel, worauf es bei dieser Kontrolle ankommt.

Warum die Abfahrtskontrolle für LKW wichtig ist

So lange nichts passiert, ist die Abfahrtkontrolle für viele LKW-Fahrer sicher eine lästige Pflicht. Dabei ist es durchaus auch im Interesse des Fahrers, für den sicheren Transport seiner Fracht zu sorgen. Und wenn man weiß, dass rund um den LKW alles in Ordnung ist, verläuft die Fahrt gleich viel stressfreier und mit einem sicheren Gefühl.

Auch für den Flottenmanager oder Unternehmer ist es wichtig, dass die Fahrer eine Abfahrtkontrolle bei ihrem LKW durchführen. Mängel können so frühzeitig erkannt und größere Reparaturen vermieden werden.

Wie lange dauert die Abfahrtkontrolle?

Für eine gründliche Prüfung sollten Sie ungefähr 15 Minuten Zeit einplanen. Eine Checkliste hilft Ihnen, die Kontrolle zügig abzuarbeiten und nichts zu vergessen. Doch keine Sorge: Die Zeit, die Sie für die Kontrolle aufwenden, zählt als Arbeitszeit! Damit Sie Ihre Tätigkeiten stets lückenlos nachweisen können, müssen Sie vor der Abfahrtkontrolle Ihre Fahrerkarte stecken. Falls Sie das vergessen, beginnt Ihr Arbeitstag mit Lenkzeit und es sieht dann so aus, als hätten Sie keine Abfahrtkontrolle durchgeführt.

Wer haftet, wenn die Abfahrtskontrolle beim LKW vergessen wird?

Auch wenn die Kontrolle vom LKW-Fahrer durchgeführt werden muss, hat sein Arbeitgeber natürlich die Pflicht zu überwachen, dass die Kontrolle stattgefunden hat. Dem Fahrer drohen bei einer Kontrolle durch die Polizei eine Verwarnung oder Bußgelder. Schlechter sieht es aus, wenn der LKW nach einer vergessenen Abfahrtkontrolle in einen Unfall verwickelt wird. Dann kann es nicht nur passieren, dass der Versicherungsschutz wegfällt, auch Schadenersatzforderungen gegen den Fahrer durch Versicherung oder Arbeitgeber können anstehen.

Unterstützung kommt von FleetGO

Falls Sie schon auf dem Weg in ein papierloses Büro sind: FleetGO hat eine App entwickelt, die Sie bei der täglichen Abfahrtkontrolle unterstützt. Sie können die Kontrolle mit unseren automatischen Checklisten direkt in der App durchführen, sie mit Fotos dokumentieren und direkt auf dem Bildschirm unterschreiben.

Abfahrtkontrolle für LKW mit Karten

Wie man die umfangreiche Abfahrtkontrolle richtig durchführt, lernen Fahrschüler der Führerscheinklassen C1, C, D1, D und T in der Fahrschule. Dafür gibt es insgesamt zehn Abfahrtskontrollkarten mit Fragen zu den Themengebieten EG-Kontrollgerät, Bremsen, Lichter und elektrische Anlage, Räder, Lenkung und Federung, Motor und Betriebsstoffe, Ausrüstung und Aufbau. Ein Teil der praktischen Prüfung wird mit der Abfahrtkontrolle verbracht. Der Prüfling muss in der Regel die Aufgaben einer Kontrollkarte erledigen. Zur Vorbereitung kann man die Karten natürlich im Internet downloaden. Wer seine Kenntnisse mit Bild und Ton auffrischen möchte, findet aber auch bei YouTube entsprechende Videos mit Anleitungen. Ganz einfach geht die Kontrolle mit der App von FleetGO, denn umfangreiche Checklisten sorgen dafür, dass der Fahrer keinen Punkt vergisst.

Ist die Abfahrtkontrolle beim LKW Pflicht?

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) hat in ihrer Unfallverhütungsvorschrift DGUV 70 festgelegt, dass Sie als Fahrzeugführer vor Beginn der Schicht eine Abfahrtkontrolle durchführen müssen. Außerdem müssen Sie zusätzlich „während der Arbeitsschicht den Zustand Ihres Fahrzeuges auf augenfällige Mängel hin beobachten“. Wie diese Kontrolle durchgeführt werden muss, ist natürlich auch bestimmt worden. Und zwar durch die Durchführungsanweisung BGG 915 zur „Prüfung von Fahrzeugen durch Fahrpersonal“. Weitere allgemeine Gesetze, die sich auf die Kontrollpflicht beziehen, sind zum einen die Straßenverkehrsordnung (§ 23 Abs. 1 und 2 StVO), die den Fahrzeugführer für die Verkehrssicherheit des Fahrzeuges verantwortlich macht. Und auch die Straßenverkehrszulassungsverordnung (§ 31 Abs. 2 StVZO) verpflichtet Führer von Fahrzeugen, die am öffentlichen Verkehr teilnehmen, zu regelmäßigen Kontrollen.