Questions? Call us: +44 3333 000321

Planmäßige, reaktive und vorausschauende Fahrzeugwartung

Vermeiden Sie Pannen durch leistungsstarke und umsetzbare Daten. Fahrzeugpannen gehören zu den frustrierendsten und kritischsten Vorfällen, die einer Flotte zustoßen können. Sie wirken sich maßgeblich negativ auf Kosten, Zeit und Kundenzufriedenheit aus. Wenn Sie Fahrzeugpannen und unnötige Ausfallzeiten vermeiden, können Sie die Rentabilität und die allgemeine Performance Ihrer Flotte verbessern und gleichzeitig die Kosten senken.

Fahrzeugwartung

Dank vorausschauender Wartung können Sie Fahrzeugpannen vermeiden. Sie können Fehler und mögliche Defekte schneller erkennen und Pannen durch vorgezogene Wartungen vermeiden.

Wartungen können in die folgenden drei Bereiche aufgeteilt werden:

  1. Planmäßige Wartung: auf Basis der Serviceintervalle des Herstellers wie z.B. Kilometerstand oder Betriebszeit des Motors.
  2. Reaktive Wartung: auf Basis von Defekten, Fehlern und/oder Aufleuchten der Kontrollleuchten.
  3. Vorausschauende Wartung: auf Basis einer ständigen Überwachung des „Gesundheitszustands“ des Fahrzeugs.

Planmäßige Fahrzeugwartung

Die planmäßige Wartung ist das, was wir als Standard-Wartung ansehen und auf den Serviceintervallen des Herstellers basiert. Fahrzeughersteller schreiben z. B. eine kleine Wartung alle 10 000 km und eine große Wartung alle 20 000 km vor.

Moderne Fahrzeuge Infomieren den Fahrer mit Hilfe einer Anzeige im Cockpit und manche Autos nutzen dynamische Wartungs-Intervalle auf Basis der aktuellen Abnutzung, welche von Sensoren gemessen wird.

Hierbei kann die Basis-Lösung von FleetGO kann sehr hilfreich sein, wenn es um planmäßige Wartungen geht, weil sie standardmäßig den Kilometerstand ausliest. Auf Basis von voreingestellten Intervallen können Sie problemlos eine Übersicht kommender Service-Intervalle auf Basis der Fahrleistung erstellen. So können Werkstatttermine auf eine proaktive Weise vereinbart werden, was die Einsatzbereitschaft des Fahrzeugs verbessert.

Wenn wir eine Verbindung zum CAN-Bus-System aufbauen, haben wir Zugang zu den Betriebszeiten des Motors, Temperaturen, Umdrehungen, Kraftstoffverbrauch usw., sodass wir Ihnen einen noch besseren Überblick über den Status Ihrer Flotte verschaffen.

Reaktive Fahrzeugwartung

Reaktive Wartung ist dann notwendig, wenn eine Panne oder ein Defekt nicht vermieden werden konnte. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn ein physischer Defekt vorliegt, wie z. B. eine Reifenpanne oder einen gebrochener Spiegel. Dies trifft auch auf den Fall zu, wenn das Fahrzeug interne Störungen durch verschiedene Leuchten und Anzeigen im Cockpit aufzeigt. Diese Leuchten zeigen ein Problem oder eine Störung an, auf die der Fahrer reagieren muss.

FleetGO ist in der Lage, diese Anzeigen in die FleetGO-Plattform zu integrieren, sodass der Flotten-Manager handeln und Ausfallzeiten minimieren kann. Auf diese Weise kann man z. B. einen Reparaturtermin vereinbaren, bestimmte Teile bestellen, einen Abschleppwagen rufen oder ein Ersatzfahrzeug bereitstellen.

Vorausschauende Fahrzeugwartung

Vorausschauende Wartung macht den großen Unterschied. Sowohl eine planmäßige, als auch eine reaktive Wartung sowie andere Checks geben nur punktuell Auskunft über den Zustand des Fahrzeugs. Mit der Zeit können Teile jedoch kaputt gehen. Computer, Sensoren und Techniker können abschätzen, wann Defekte oder mögliche Risiken auftreten können, aber sie sind nicht der Lage vorauszusagen, was (höchstwahrscheinlich) passieren wird. Auch wenn es bei der vorausschauenden Wartung viel „schwarze Magie“ gibt, sind wir auf Basis der Daten und des Wissens über spezifische Situationen in der Lage, sehr gute Angaben bezüglich möglicher Vorfälle zu machen. Zum Beispiel:

  • Wenn die Motortemperatur mit der Zeit steigt, kann dies auf altes oder qualitativ minderwertiges Öl hinweisen.
  • Wenn eine Bremsscheibe auf der einen Seite des Fahrzeugs eine stärkere Abnutzung aufweist als die andere, kann dies auf einen klemmenden Bremssattel hinweisen.
  • Wenn der Reifendruck langsam abfällt, kann dies auf ein Leck hinweisen.
  • Wenn die Reifentemperatur steigt oder andere Werte als die anderen Reifen angezeigt werden, steigt das Risiko einer Reifenpanne.

Im Laufe der Zeit können wir dank der konstanten Analyse unserer Daten immer mehr Situationen voraussagen, weil diese auf unterschiedlichen Datenquellen basieren.

Vorausschauende Wartung: wie das funktioniert

Wie bei den meisten unserer Lösungen spielt das FleetGO-Steuergerät, Cubiq™, eine wichtige Rolle. Cubiq™ kann mit allen notwendigen Datenquellen wie z. B. CAN, OBD, FMS oder dem Tachographen verbunden werden. Dank einer sehr standardisierten Hardware und Kabelverbindung können wir mit den meisten Standards zusammenarbeiten, ohne die Integrität des Fahrzeuges zu beeinträchtigen. Das bedeutet: kein Löten, keine Sicherheitsbedrohungen, keine Probleme mit der Garantie oder Haftung.

Je nach Bedarf und Fall sammeln wir alle benötigten Daten und Cubiq™ übermittelt sie in Echtzeit zur FleetGO Cloud.

In der FleetGO Cloud hat der Flottenmanager einen kompletten Überblick über seine Flotte, den aktuellen Standort und mögliche Fehler. Aus einer Gesamtansicht kann proaktiv gehandelt und auf unvorhergesehene Situationen reagiert werden.

Und das Beste dabei: FleetGO ist markenunabhängig und daher perfekt für Flotten mit unterschiedlichen Automarken. Wenn Sie unser System verwenden, haben Sie deutlich mehr Kontrolle als bei der Nutzung von Herstellerlösungen und reduzieren den Lock-in-Effekt.

Möchten Sie mehr über vorausschauende Wartung erfahren? Haben Sie eine spezielle Geschäftsangelegenheit? Kontaktieren Sie uns, wir erfahren gerne mehr über Ihr Projekt!


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.