Downloadkey

Die mobile Lösung für das Auslesen von Fahrerdaten und Tachografen

<< Zurück zum Glossar

Downloadkeys sind kleine und kompakte Lösungen, die Zugriff auf den digitalen Tachografen (Lesen Sie auch: Digitaler Tachograph) und die Fahrerkarte gewährleisten. Auf Deutsch werden diese Geräte auch als Download Schlüssel bezeichnet. Konzipiert sind die Geräte vor allem für kleine Fahrzeugflotten oder Selbstfahrer. Mit diesen Lösungen lassen sich die Aufzeichnungspflichten besonders einfach und sicher umsetzen.

Was ist ein Downloadkey?

Bei einem Downloadkey handelt es sich um ein kleines Gerät, das kaum größer als ein USB-Stick ist. Meistens liegt das Gewicht der Systeme bei unter 50 Gramm. Die Stromversorgung erfolgt über einen internen Akku oder mit Batterien. Damit sind die Download Schlüssel mobil und unabhängig einsetzbar. Der Downloadkey ist für den direkten Anschluss an EG-Kontrollgeräten in gewerblich genutzten Fahrzeugen geeignet. Zusätzlich ist ein Schacht vorhanden, der mit den Fahrerkarten kompatibel ist. Die kleinen Geräte besitzen zusätzlich ein Display. Dieses zeigt Informationen über die Daten und den Status an.

Wie wird der Downloadkey angeschlossen?

Die Downloadkeys sind für den direkten Anschluss am EG-Kontrollgerät im Fahrzeug ausgelegt. Dafür verfügen die Downloadkeys über eine 6-Pin-Schnittstelle, die mit den digitalen Tachografen kompatibel ist. Die Daten von der Fahrerkarte werden ausgelesen, indem die Karte in den Downloadkey eingeführt wird. Auf diese Weise ist es zum einen möglich, die Daten direkt am Fahrzeug auszulesen. Zum anderen wird kein PC für den Ausleseprozess benötigt.

Die Daten legt der Downloadkey auf einem internen Speicher ab. Es gibt Systeme, die dafür SD-Karten verwenden. Dies ist eine Möglichkeit, die Daten von dem Downloadkey auf ein anderes System zu übertragen. Die meisten dieser Geräte verfügen darüber hinaus über eine USB-Schnittstelle. Auf diesem Weg ist es möglich, den Downloadkey mit einem beliebigen Computer zu verbinden, die Daten zu archivieren oder Sicherheitskopien zu erstellen.

Welche Informationen liest der Downloadkey aus?

Downloadkeys sind dafür konzipiert, die Aufzeichnungspflichten nach dem Fahrpersonalgesetz umzusetzen und sind zur Fahrtenschreiberanalyse geeignet. Aus diesem Grund lesen und archivieren die Systeme alle Informationen aus den digitalen Tachografen sowie den Fahrerkarten aus. Hierzu gehören diese Daten:

  • Daten zum Fahrzeug, darunter das amtliches Kennzeichen und der Kilometerstand
  • Zeittabellen zu den Lenk- und Ruhezeiten des Fahrers
  • Angaben zu den Fahrten, der Strecke und der Zeitgruppe
  • Geschwindigkeitsdaten des Fahrzeugs während der Fahrten

Die Downloadkeys sind so konzipiert, dass sie Daten von zahlreichen Fahrzeugen und Auslesevorgängen speichern können. Auf den meisten Systemen lassen sich so zwischen 8.000 und 32.000 Datensätzen ablegen. Ausschlaggebend dafür ist die Speicherkapazität des Download Schlüssels. Pro Gigabyte an Kapazität können rund 4.000 Datensätze gespeichert werden. Diese Kapazität lässt sich als Anhaltspunkt bei der Anschaffung eines Downloadkeys verwenden.

Quellen:

<< Zurück zum Glossar


Disclaimer:

Die kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte dieser Webseite wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter dieser Webseite übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der bereitgestellten kostenlosen und frei zugänglichen journalistischen Ratgeber und Nachrichten.

Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter („externe Links“). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu eigen macht.
vollständiger Disclaimer