Fahrerkarte beantragen und verlängern – Kosten und Ablauf

Jeder LKW mit einem digitalen Fahrtenschreiber muss ebenfalls mit einer (persönlichen) Fahrerkarte ausgestattet werden. Im Folgenden können Sie erfahren, wie Sie diese Fahrerkarte beantragen oder erneuern können und wie viel sie kostet.

Sie möchten sich zu Vorschriften beraten lassen? Erhalten Sie eine kostenlose Beratung

Fahrerkarte beantragen

Um die Vorschriften der Fahrtenschreiber einzuhalten, müssen Sie eine Fahrerkarte beantragen, auf der Ihre (persönlichen) Informationen gespeichert werden. Auf Grundlage dieser Informationen und der Informationen im Massenspeicher kann geprüft werden, ob Sie oder Ihre Fahrer die Vorschriften über Lenk- und Ruhezeiten einhalten. Jedes Land hat eine Behörde, bei der Sie die Fahrerkarte beantragen können.

Land Fahrerkarte KostenBehördeFahrerkarte beantragen
Belgien65,00 €DigitachFahrerkarte beantragen in Belgien
Dänemark525 kr.FstyrFahrerkarte beantragen in Dänemark
Deutschland34,00-42,00 € (je nach Bundesland)TÜV SÜD DEKRAFahrerkarte beantragen in Deutschland
Frankreich52,50 € – 63,00 €République FrancaiseFahrerkarte beantragen in Frankreich
Großbritannien32,00 £GOV.UKFahrerkarte beantragen in England
Niederlande114,95 €Kiwa RegisterFahrerkarte beantragen in den Niederlanden

Tabelle 1: Kosten der Fahrerkarte nach Land (Europa).

Fahrerkarte Kosten: Was die Beantragung einer Fahrerkarte je nach Bundesland kostet

In der folgenden Tabelle sehen Sie, was eine Fahrerkarte für Lkw kosten kann, je nachdem, in welchem Bundesland Sie wohnen. Die Preise setzen sich zusammen aus einer Gebühr für das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA), die immer 12,00 Euro beträgt, und einem Verwaltungsanteil, der in der jeweiligen Landesgebührenordnung festgelegt ist:

BundeslandVer­wal­tungs­ge­büh­ren plus KBA-Ge­bühr*
Baden-Württemberg37,00 €
Bayern37,00 €
Berlin37,00 €
Brandenburg41,00 €
Bremen37,00 €
Hamburg38,00 € – 41,00 €
Hessen39,00 €
Mecklenburg-Vorpommern38,50 €
Niedersachsen34,00 €
Nordrhein-Westfalen41,00 €
Rheinland-Pfalz42,00 €
Saarland37,00 €
Sachsen35,50 €
Sachsen-Anhalt38,50 €
Schleswig-Holstein37,00 €
Thüringen37,00 €

Tabelle 2: Kosten der Fahrerkarte nach Bundesland (Deutschland).

*Diese Informationen erheben keinen Anspruch auf Gültigkeit, da sich die Kosten für die LKW-Fahrerkarte jederzeit ändern können.

Fahrerkarte verlängern: Kosten

LandKostenLink
Belgien65,00 €Fahrerkarte verlängern in Belgien
Dänemark525 kr.Fahrerkarte verlängern in Dänemark
Deutschland34,00-42,00 €Fahrerkarte verlängern in Deutschland
Frankreich52,50 € – 63,00 €Fahrerkarte verlängern in Frankreich
Großbritannien32,00 £Fahrerkarte verlängern in Großbritannien
Niederlande114,95 €Fahrerkarte verlängern in den Niederlanden

Tabelle 3: Gebühren der Verlängerung der Fahrerkarte nach Land (Europa). 

Fahrerkarte verlängern Ablauf: Wie muss man für die Verlängerung einer Fahrerkarte

Die Fahrerkarte ist fünf Jahre gültig, danach muss sie neu beantragt werden. Frühestens sechs Monate und spätestens 15 Werktage vor Ablauf der Frist müssen Sie eine neue Karte beantragen. Für die Verlängerung fallen die gleichen Kosten wie für die Erstausstellung an. Die Kosten für die Fahrerkarten sind normalerweise vom Fahrer selbst zu tragen, der Arbeitgeber ist nicht verpflichtet, sie zu übernehmen. Die Fahrerkarte kann entweder bei der Führerscheinbehörde des jeweiligen Wohnorts oder online (zum Beispiel bei der DEKRA oder dem TÜV Süd) beantragt werden. Die Kosten für die Fahrerkarte werden in den jeweiligen Verordnungen über Verwaltungsgebühren festgelegt, die von den Bundesländern erlassen werden. Dazu kommen Kosten für die Bearbeitungsgebühren beim Kraftfahrtbundesamt und für die Postzustellung (bei der Online-Bestellung). Insgesamt liegen die Kosten für die Fahrerkarte zwischen 34,00 und 42,00 Euro.

Wie schnell erhalten Sie Ihre Fahrerkarte?

Wenn Fahrer eine neue Fahrerkarte beantragen, sollten sie mit einer Bearbeitungszeit von etwa 20 Tagen. Die Lieferdauern, wenn Sie eine Fahrerkarte verlängern, ist etwa fünf Tage. Voraussetzung ist, dass alle erforderlichen Unterlagen zum Zeitpunkt der Antragstellung vorliegen.

Remote Tacho Download 
Remote Tacho Download von FleetGO wurde entwickelt, um Flottenmangern das Leben leichter zu machen. Diese Lösung ermöglicht das einfach Fahrerkarte Auslesen, indem die digitalen Fahrtenschreiberdaten automatisch heruntergeladen werden. Anstatt die Daten der Fahrtenschreiber und der Fahrer manuell aus dem Fahrzeug herunterladen zu müssen, erlaubt unsere Lösung den Flottenmanagern, alle digitalen Fahrtenschreiberdaten in einer Plattform zu sehen. Alle Daten werden zu Ihrer Kontrolleinheit direkt in der Plattform gesendet. Alle Daten werden auf Vollständigkeit und Integrität geprüft, damit Sie immer wissen, ob Ihr Archiv den Regulierungen entspricht. So wird eine Fahrtenschreiberanalyse leicht gemacht!

War dies hilfreich?


Disclaimer:

Die kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte dieser Webseite wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter dieser Webseite übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der bereitgestellten kostenlosen und frei zugänglichen journalistischen Ratgeber und Nachrichten.

Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter („externe Links“). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu eigen macht.
vollständiger Disclaimer