GPS-Blackbox

Die GPS-Blackbox ist einer der wichtigsten Punkte der Telematik. Dieses kleine Gerät wird im Fahrzeug eingebaut und ist in der Lage, nützliche Informationen über Fahrzeug und Fahrer zu sammeln. Die Blackbox von FleetGO ist eines der intelligentesten Geräte auf dem Markt und erlaubt es, eine große Menge an Daten – von GPS-Orten, bis hin zu möglichen Fehlercodes im internen Fahrzeug-Netzwerk – zu erheben.

Wie funktioniert die GPS-Blackbox (Fahrzeug-Telematiken)?

Die Blackbox hat zwei Hauptfunktionen: das Sammeln von Daten und die Übertragung dieser. Um Daten zu sammeln, kann das Gerät an verschiedene Quellen wie CAN-Bus, OBD-Anschluss oder native Sensoren wie Zündung, Tankanzeige, Türsensoren usw. angeschlossen werden. Interne Algorithmen in der Blackbox werten alle Daten aus und es werden vorformatierte Informationen erstellt. Anschließend werden alle Daten in Echtzeit mit der internen SIM-Karte, die ein normales mobiles Netz verwendet, übertragen. Auf einer externen Plattform (in unserem Fall die FleetGO-Plattform) werden alle Daten gesammelt und für den Endbenutzer zugänglich gemacht, wo verschiedene Berichte und Analysen zur Verfügung stehen.

Falls, aus welchem Grund auch immer, kein mobiles Netzwerk verfügbar ist, fungiert die Blackbox wie ein Fahrdatenschreiber und speichert alle Daten im internen Speicher. Sobald ein Netzwerk wieder verfügbar ist, werden die Daten übermittelt.

Welche Daten können von der Blackbox erhoben werden?

Heutzutage sind Blackboxen sehr leistungsstark und können eine Menge Farhzeug- und Fahrerdaten erheben. Hier ein paar Beispiele:

  • GPS-Ort
  • Geschwindigkeit
  • Kilometeranzahl
  • Aufnahmen von Fahrten
  • Fahrzeiten
  • Zeit vor Ort
  • Kraftstoffverbrauch
  • Hartes Fahrerverhalten (mit Beschleunigungsmesser)
  • Fahrzeug-Dienstprogramm
  • Fahrer des Fahrzeugs (mit externer ID)

Wenn die Blackbox an CAN, OBD oder FMS angeschlossen ist, ist es möglich, spezifischere Daten zu erhalten, wie

  • Fehler und Fehlercodes
  • Verwendung des Tempomats
  • Tür geöffnet/geschlossen
  • Verwendung von Sicherheitsgurten
  • Motorlast
  • Motortemperatur

Die leistungsstärkste Blackbox kann sogar mit dem digitalen Fahrtenschreiber (welche in LKW verwendet wird) verbunden werden, um Einblicke in die Fahrt- und Ruhezeiten zu erhalten und kann sogar die rechtlich verwertbaren Fahrtenschreiberdaten herunterladen, die Transportunternehmen für die Einhaltung des geltenden Rechts archivieren müssen.

Lösungen der GPS- Blackbox

FleetGO bietet eine breite Palette an schlüsselfertigen Lösungen wie:

Flottenortung
Die Verbindung Ihrer Flotte bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Fahrzeuge und Fahrer zu orten, wann immer Sie möchten und wo immer Sie sind. Die Fahrzeugdaten werden via GPRS-Signalen an einen Server gesendet, diese Daten werden in Dashboards und Berichte umgewandelt und erlauben es Ihnen, wichtige Informationen zu Ihrer Flotte und ihrer Aktivität sowie ihrem Status zu erhalten. Die Ortung Ihrer Flotte via der Telematics Software ist ein einfacher und zeiteffizienter Weg, die Verwaltung Ihrer Flotte zu optimieren. Unsere Lösung für die Flottenortung bietet Ihnen vielfältige Einblicke wie zum Beispiel: GPS-Ortung, Elektronisches Fahrtenbuch, Fahrzeug- und Fahreraktivitäten, Fahrzeugstatus, Bericht über die gefahrenen Kilometer, Fahrerverhalten, Geschwindigkeit, Kraftstoffverbrauch und vieles mehr.

Anwendungsfälle

Die technologische Welt von Telematiken dient verschiedenen Industrien. In den 90ern war die Transportindustrie einer der Hauptanwendungsfälle, heutzutage kann allerdings jedes Unternehmen, welches einen Fuhrpark hat, von Telematiken profitieren. Im Folgenden finden Sie einige allgemeine Vorteile von der Verwendung einer Blackbox im Auto.

Senkung von Kraftsoffkosten

Mithilfe von Ortungsfunktionen können Sie das Fahrzeug überwachen, was eine Verringerung des Kraftstoffverbrauchs als Folge haben kann. Dies ist möglich, weil Sie die Geschwindigkeit der Autos sehen und die Geschwindigkeitsbegrenzungen einhalten können, was sich erheblich auf den Kraftstoffverbrauch der Autos oder Lastwagen auswirkt. Ortungslösungen können Informationen über die Geschwindigkeit liefern, und Sie können benachrichtigt werden, wenn das Fahrzeug die voreingestellte Grenze der Geschwindigkeit überschreitet.

Außerdem ist es auch möglich, Fahrzeuge im Leerlauf zu orten. Sie sollten sich darüber im Klaren sein, dass übermäßige Zeit im Leerlauf zu erheblichen Kraftstoffkosten für Ihr Unternehmen beitragen kann. Unproduktive Verwendung von Kraftstoff kann zweifellos ein Loch in Ihr Budget reißen – auch mit Hinblick auf die Klimakontrolle.

Leistung der Fahrer

Es stimmt, dass Fahrer ein integraler Bestandteil Ihres Flottenmanagemens sind und es ist immens wichtig, dass Sie wissen, wie Sie ihnen helfen können. Mit der Blackbox im Auto haben Sie eine Vielzahl an Informationen über die Leistung der Fahrer, wie Fahrzeuggeschwindigkeit, Start und Ausschalten des Motors, Leerlaufzeiten und Bewegungen auf der Karte. Sie können alle diese Teile an Informationen verwenden, um Ihrem Unternehmen die Möglichkeit zu geben, praktische Richtlinien zum Training Ihrer Fahrer zu entwickeln, damit sie effizienter sind.

Außerdem kann dies dazu beitragen, die Risiken zu beherrschen, da Sie unerwünschte Verhaltensweisen der Fahrer eindämmen können, darunter zu viel Leerlauf, Geschwindigkeitsüberschreitung und sogar Verspätungen, wenn der Fahrer an diesen Schuld ist.

Mehr Sicherheit und Schutz

Ein weiterer Grund, warum Sie die GPS-Ortung für Ihr Flottenmanagement verwenden sollten ist, dass Sie damit die Sicherheit und den Schutz Ihrer Angestellten steigern können – und auch den Schutz Ihrer gesamten Flotte. Wenn Sie zum Beispiel im Bergbau tätig sind und Ihr Unternehmen viele LKW an verschiedenen entfernten Orten bewegen muss, kann Ihnen Telematik dabei helfen. Sie kann Ihnen helfen, den Aufenthaltsort und den Status Ihres Teams zu kennen.

Wenn Sie Ihre Flotte orten, werden Sie sofort benachrichtigt, wenn es Probleme gibt, wie zum Beispiel gestohlene Fahrzeuge oder auch Unfälle. Wie bereits erwähnt, können Sie sie auch dazu verwenden, über schlechtes Fahrerverhalten informiert zu werden. Sie bekommen immer mit, wenn Ihr LKW nicht in Einhaltung der Fahrervorschriften verwendet wird – ganz egal, ob dies während oder außerhalb der Arbeitszeiten passiert.