Fahrzeugverwaltung

Modernes Flottenmanagement gestaltet sich nicht nur in großen Unternehmen sehr komplex. In der Vergangenheit waren in diesem Bereich handschriftliche Notizen üblich. Später fand ein Großteil der Fahrzeugverwaltung in Excel statt. Alle erforderlichen Daten und Angaben wurden am PC in Tabellen eingetragen und dort gespeichert. Mittlerweile ist die Digitalisierung aber so weit fortgeschritten, dass das Einpflegen der Daten in Excel im Flottenmanagement als umständlich gilt und nicht mehr zeitgemäß ist. Stattdessen wird von zahlreichen Anbietern spezielle Software für die Fahrzeugverwaltung angeboten. Diese Programme wurden von Spezialisten entwickelt und genauestens auf die Bedürfnisse moderner Fuhrparks abgestimmt. In diesem Zusammenhang spielen vor allem die Übersichtlichkeit und der Nutzungskomfort eine entscheidende Rolle. Je weniger Aufwand das Dokumentieren und Auswerten der relevanten Daten verursacht, desto effizienter lässt sich das gesamte Fuhrparkmanagement gestalten.

<< Zurück zum Glossar

Was muss gute Fuhrparkverwaltung-Software leisten können?

Fuhrparkmanagement-Software hat die wichtige Funktion, alle relevanten Daten und Informationen aufzuzeichnen, zu speichern und auszuwerten. Darüber hinaus beinhalten viele Programme eine erleichterte Kommunikation. Sie geben dem Fleet Manager etwa die Möglichkeit, Fahrten in Echtzeit zu überwachen und dadurch zeitnah auf veränderte Umstände wie etwaige Verkehrsbehinderungen zu reagieren. Auch wenn sich die verschiedenen Anwendungen im Detail voneinander unterscheiden, gibt es doch grundlegende Funktionen, die eine gute und moderne Software für die Fahrzeugverwaltung bieten muss:

Fahrzeugverwaltungs-Apps bieten mobilen Zugriff auf Daten und Informationen

Je mehr sich die Nutzung mobiler Geräte wie Smartphones und Tablet-Computer verbreitet, umso beliebter werden auch für die Fahrzeugverwaltung Apps. Die mobilen Anwendungen stehen auch unterwegs auf allen internetfähigen Endgeräten bereit und sind somit nicht standortgebunden. Über spezielle Apps für das Fuhrparkmanagement können Flottenmanager und Lkw-Fahrer etwa miteinander in Kontakt treten und sich jederzeit austauschen. Auch das Teilen von Informationen gelingt mithilfe der Anwendungen schneller und einfacher. Die Apps werden einfach auf den Mobilgeräten installiert und können dann von berechtigen Personen genutzt werden.

Heutzutage findet die Fahrzeugverwaltung online statt

In der Vergangenheit war es üblich, Programme für die Flottenverwaltung auf den Firmenrechner herunterzuladen und sie dort zu nutzen. Heutzutage spielt sich auch das Fuhrparkmanagement weitgehend online ab. Moderne Lösungen für die Flotte wie die Fahrtenschreiberanalyse und das Fahrtenschreiber Auslesen erfordern keine Downloads mehr. Stattdessen werden die Daten in der Cloud gespeichert, bearbeitet und geteilt. Die Cloud bietet den Vorteil, dass sie über einen sehr großen Speicherplatz verfügt und zudem sicher ist. Komplexe Verschlüsselungen sorgen dafür, dass Unbefugte keinen Zugriff auf die teils sensiblen Daten z.B. aus der GPS-Ortung erlangen. Dafür können befugte Personen ortsungebunden darauf zugreifen und die Daten einsehen. Besonders bei großen Unternehmen mit umfangreichen Fuhrparks sind Cloud-Anwendungen zurecht sehr beliebt.

Quellen:

<< Zurück zum Glossar


Disclaimer:

Die kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte dieser Webseite wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter dieser Webseite übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der bereitgestellten kostenlosen und frei zugänglichen journalistischen Ratgeber und Nachrichten.

Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter („externe Links“). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu eigen macht.
vollständiger Disclaimer